Deutsche Marine erweitert Flotte: Bau von zwei weiteren F126-Fregatten beschlossen

Nach der Zustimmung des Haushaltsausschusses des Bundestages wird der Bau von zwei weiteren Fregatten der Klasse F126 für die Deutsche Marine konkret. Der niederländische Marineschiffbauer Damen Naval hat einen Vertrag mit dem Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr unterzeichnet. Mit dieser Entscheidung kann die „Niedersachsen“-Klasse auf insgesamt sechs Schiffe erweitert werden.

Diese Erweiterung gilt als der schnellste Weg, die Überwasserflotte der Marine zu vergrößern und zu modernisieren. Die neuen Fregatten sollen die Einsatzfähigkeit und Flexibilität der Deutschen Marine erheblich verbessern, indem sie modernste Technologie und verbesserte Fähigkeiten bieten. Dies ist ein bedeutender Schritt zur Stärkung der nationalen und europäischen Sicherheitsinfrastruktur.

Die Fregatten der Klasse F126 sind vielseitig einsetzbar und werden sowohl für nationale als auch internationale Missionen genutzt werden können. Sie sind darauf ausgelegt, eine Vielzahl von Aufgaben zu erfüllen, darunter Überwachung, Verteidigung und Unterstützung von Verbündeten. Die Entscheidung, die Flotte zu erweitern, unterstreicht das Engagement Deutschlands für eine starke und moderne Marine.

Leave A Comment