Zoll beschlagnahmt über 100 Schlangen in den Hosentaschen eines Reisenden

Der chinesische Zoll hat mehr als 100 Schlangen beschlagnahmt, die ein Reisender in mehreren Hosentaschen nach Festlandchina schmuggeln wollte. Der Mann wurde im Hafen Futian am Übergang von der chinesischen Sonderverwaltungsregion Hongkong zur südchinesischen Großstadt Shenzhen festgenommen, wie die Behörde mitteilte.

Bei der Kontrolle entdeckten die Zöllner sechs zugeklebte Stoffsäcke in den Hosentaschen des Mannes, in denen sich zahlreiche bunte Schlangen befanden. Die anschließende Zählung ergab, dass sich insgesamt 104 Schlangen in den Säcken tummelten.

Leave A Comment